Wenn die Sonne durch die Lupe schaut

Der Brandbereich liegt vor dem Fenster zum Balkon.
Der Brandbereich liegt vor dem Fenster zum Balkon.

Durch Knackgeräusche wurde eine Frau darauf aufmerksam, dass auf dem Balkon ihrer Wohnung etwas Ungewöhnliches vor sich ging. Beim Blick zur geöffneten Balkontür sah sie bereits Rauchschwaden – und rief die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand auf den Bereich unterhalb eines der Balkonfenster eingrenzen. Dort hatte ein Küchenschrank gestanden, wie die Frau dem IFS-Gutachter erklärte, der später die Brandstelle untersuchte.

Im Brandschutt befindet sich eine Standlupe (Pfeil).
Im Brandschutt befindet sich eine Standlupe (Pfeil).

Überhaupt standen eine ganze Menge Gegenstände auf dem Balkon, auf dem offensichtlich die Dinge einen Abstellplatz fanden, die in der Wohnung nicht mehr gebraucht wurden. Darunter befand sich eine Standlupe. Die habe ihr Mann vor Jahren gekauft, erzählte die Frau, ein paarmal benutzt, und schließlich dem Sammelsurium auf dem Balkon hinzugefügt.

Die Lupe hatte neben einem Pappkarton mit Zeitungen gestanden. Sowohl der Karton als auch der Küchenschrank, der direkt daneben gestanden hatte, sind auf den Fotos nicht zu sehen, weil sie nahezu restlos verbrannten.

In der Nahaufnahme erkennt man die Wölbung des Lupenglases.
In der Nahaufnahme erkennt man die Wölbung des Lupenglases.

Eine Lupe hat eine Konvex- oder auch Sammellinse, die – wie der Name verrät – das einfallende Licht auf einen Brennpunkt hinter der Linse bündelt. Fällt das Sonnenlicht direkt in die Lupe, so kann durch den Brennglaseffekt Material entzündet werden.

In diesem Fall hatte die Sonne durch die Lupe geschaut und den Karton in Brand gesetzt. Das Feuer griff auf den Küchenschrank über, doch weil die Frau es sehr früh entdeckt hatte, konnte die Feuerwehr eine weitere Brandausbreitung verhindern.

Die Lupe habe schon ein paar Jahre auf dem Balkon zugebracht, sagte die Bewohnerin. Durch Glück war es nicht schon früher zum Brand gekommen. Brände durch Lupen sind kein Massenphänomen. Aber das IFS untersucht durchaus ab und zu solche Brände, die durch den Brennglaseffekt entstehen. Schon die Brille auf der Fensterbank kann unter ungünstigen Umständen genügen, wie dieser Fall zeigt.(https://www.ifs-ev.org/brillenglas-verursacht-feuer)

Diesen Beitrag weiterempfehlen