Kategorie-Archiv für Elekrizität

Brände in der Gastronomie

Betriebssicherheit von Elektrofritteusen nicht gegeben Beim Umgang mit heißem Fett ist Vorsicht geboten, in der Gastronomie ebenso wie in der heimischen Küche. Um das Risiko einer Fettüberhitzung zu minimieren, gelten für elektrische Fritteusen im gewerblichen Gebrauch besondere Anforderungen, die in der DIN EN 60335, Teil 2-37 festgeschrieben sind. So darf die Öltemperatur nicht über 230 °C ansteigen. Wird der Wert überschritten, muss ein Schutztemperaturbegrenzer den Elek­troheizkörper eigenständig abschalten. Fritteusen von […]

Elektriker in der Klemme

Bei Elektroinstallationen kann eine kleine Schummelei oder Ungenauigkeit schlimme Folgen haben. In diesem Fall kam es zu einem Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses. Das Außenmauerwerk sollte getrocknet werden. Mitarbeiter einer Firma für Bausanierung hatten bereits Löcher für Stabheizungen gesetzt. […]

Brandschäden an Waschmaschinen von „Haier“

Geräte des chinesischen Herstellers begannen im Betrieb zu brennen Achtung, Brandgefahr: „Eine elektrische Komponente in der Bedieneinheit kann überhitzen“, heißt es in einer Meldung von Rapex, dem Schnellwarnsystem der EU für Verbraucherschutz. Betroffen sind demnach Waschmaschinen von „Haier“, einem großen chinesischen Hersteller von Haushaltsgeräten, mit den Modellnummern HW-C/D 1460/1470 sowie HD-C/D 1260/1270. Der Rapex-Eintrag stammt aus dem Jahr 2014 und betrifft Großbritannien. Haier habe die Produkte vom Markt genommen, heißt […]

Brandspuren wie aus dem Lehrbuch

Die Geburtstagsfeier in einer Scheune endet erst in den frühen Morgenstunden. Längst wird das Gebäude nicht mehr landwirtschaftlich, sondern als Werkstatt genutzt – und in dieser Nacht eben als Partyraum. Am nächsten Morgen klopft ein Nachbar energisch an die Tür des Wohnhauses, das zum Anwesen gehört: Es brennt in der Scheune. […]