Kategorie: Ausführungsfehler

Kleine Bauteile erschweren die Installation

Ein Klinikneubau war von einem Leitungswasserschaden betroffen: Im Diagnose-, Therapie- und Forschungszentrum, das nur ein Jahr zuvor errichtet worden war, wurde ein Schimmelbefall an Trockenbauwänden festgestellt. Die Suche nach der Ursache führte zu einer undichten Schiebehülsenverbindung der Wandheizung innerhalb einer Wand.Weiterlesen

Mangelhafte Inbetriebnahme zerstört neue Installation

Ein über hundert Jahre altes Haus hatte sich die Familie gekauft und aufwändig sanieren lassen. Auch die Trinkwasserinstallation ließ sie komplett neu erstellen – dabei entschied man sich für den bewährten Werkstoff Kupfer. Trotzdem traten nur wenige Monate nach dem Einzug mehrere Wasserschäden auf.Weiterlesen

Unterwassermusik führt zu Wasserschaden im Untergeschoss

Wasser ist ohne Zweifel ein Stoff von besonderer Bedeutung. Den Gutachtern des IFS begegnet es meist im Zusammenhang mit seinem Austreten aus notwendigen Installationen des täglichen Gebrauches. Man kann es aber auch ganz anders verwenden – zum Beispiel um unter Wasser zu „musizieren“. Weiterlesen

Fliegen im Operationssaal

In einem neu errichteten Anbau eines Krankenhauses kam es nur vier Wochen nach der Inbetriebnahme zu einem Fliegenbefall im OP-Bereich. Der umsatzstarke Betrieb der millionenteuren OP-Räume musste aus hygienischen Gründen wieder eingestellt werden.Weiterlesen