Kategorie-Archiv für Brandfolgeschäden

Brandschadstoffe – Gutachter schaffen Sicherheit in Kita

Brandschaden in einer Kindertagesstätte: Als ein Mitarbeiter am Morgen die Betriebsräume betrat, fiel ihm Brandgeruch auf, und in einigen Gebäudeteilen war der Strom ausgefallen. Das Feuer in einem Kabelschacht war durch einen technischen Defekt entstanden und zu diesem Zeitpunkt bereits von selbst erloschen. Im geschilderten Fall waren die Gutachter noch am selben Tag vor Ort. […]

Brände durch Wärmedämm-Verbundsysteme mit Polystyrol

Deutschland saniert. Energiesparen ist angesagt, und darum werden landauf, landab Gebäude in Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) gehüllt. Das wird gefördert und gefordert. Als Dämmstoff zugelassen und als schwer­entflammbar klassifiziert ist Polystyrol oder genauer „expandiertes Polystyrol“, kurz EPS. Der Kunststoff ist bei der energetischen Sanierung häufig das Mittel der Wahl für den Wärmeschutz der Außenwände. Mauerwerk und Beton verschwinden also zusehends hinter EPS-Platten. „Damit ändert sich allerdings der brandschutztechnische Charakter der Gebäudehülle“, sagt […]