Kategorie-Archiv für Selbstentzündung

Brände in Industriefilteranlagen

In einer Filteranlage, die zur Absaugung von Schweißrauch eingesetzt wurde, kam es zum Brandausbruch. Es gelang der Feuerwehr, den Brand auf die Anlage einzugrenzen, bevor er auf die Fertigungshalle übergreifen konnte. Zur Ermittlung der Schadenursache untersuchte das IFS die Anlage später auf dem Betriebsgelände und führte zudem eine Laboruntersuchung durch. […]

Vom Leinöl zum Löscheinsatz

In Eigenleistung renovierte ein Mann die Dachgeschosswohnung im Hause seiner Eltern. Sie wohnten im Erdgeschoss; seine eigene Wohnung lag im ersten Stockwerk des Gebäudes. Am Abend hatte er die Küchenarbeitsplatte im Dachgeschoss mit Leinöl behandelt. Bevor er am nächsten Morgen zur Arbeit ging, fiel ihm ein leichter Brandgeruch auf. Er fragte seinen Vater, ob dieser etwas angebraten hätte, verließ dann aber das Haus, ohne dem Geruch weitere Beachtung zu schenken. […]

Selbstentzündung in einem Entsorgungsbetrieb – keine Zündquelle notwendig

Brandrauch liegt in der Luft, als der erste Mitarbeiter morgens die Betriebshalle eines Entsorgungsunternehmens betritt. Außer dem Lager und dem Büro befindet sich in dem Gebäude ein kleiner Raum, in dem zwei Geschirrspüler stehen. Dort sieht der Mann einen Feuerschein. Nichts Gutes ahnend, versucht er, den Gabelstapler, der in der Halle steht, ins Freie zu fahren. Doch dafür ist es bereits zu spät. […]