Kategorie-Archiv für Menschliches Fehlverhalten

Wenn es schon vor dem Rauchen qualmt

Das IFS untersucht immer wieder Brände, die im Zusammenhang mit Cannabisanbau stehen „Hanf“ ist ein Stichwort, bei dem man im IFS an Leitungswasserschäden denkt, denn die Fasern der Pflanze werden zum Abdichten von Trinkwasserinstallationen benutzt, und der allzu großzügige Umgang damit kann Brüche verursachen. Mittlerweile haben allerdings auch die Brandursachenermittler des Institutes immer wieder mit der Hanf- oder auch Cannabispflanze zu tun. Die gedeiht hierzulande – der zurückliegende Sommer mag […]

Alkohol und Kraftstoff

Ein lauter Knall hallte durch das Wohngebiet. Das Geräusch kam aus einer Doppelgarage, in der ein Kfz-Meister gerade das Auto eines Nachbarn reparierte. Ein anderer Nachbar – Mitglied der Feuerwehr – eilte zu dem brennenden Gebäude und rettete den verletzten Mann aus den Flammen. Er hatte sich schwere Verbrennungen zugezogen und wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Die dort entnommene Blutprobe verriet, dass der Kfz-Meister unter Alkoholeinfluss stand. […]

„Ideal zum Abdecken von Kochfeldern“

Manche Produkte halten unnötig die Feuerwehr auf Trab und erschweren die Schadenverhütung Gerade in kleinen Küchen ist die Versuchung groß, das Ceranfeld zur Arbeits- oder Abstellfläche zu deklarieren. Aus zahlreichen Brandursachenermittlungen weiß das IFS, dass ein Herd schnell versehentlich eingeschaltet ist. Das passiert auch aufmerksamen und verantwortungsvollen Menschen. Liegt dann etwas Brennbares auf den Kochfeldern, entwickelt sich rasch ein Küchenbrand, den man ohne Hilfe nicht mehr löschen kann. Weil vom […]

Brandausbruch beim Abendessen

Zuerst fiel das Radio aus, als die Familie beim Abendessen saß. Dann war aus der Garage, die an das Einfamilienhaus grenzt, ein Poltern zu hören. In der Garage gab es eine Kochnische, und dort hatte der Vater kurz zuvor mit einem Campingkocher und einer Fitteuse das Essen zubereitet. Danach hatte er die Geräte ausgestellt, oder? […]

Zu viel Kaffee

Wo sonst der Duft von frisch geröstetem Kaffee durch die Betriebsräume zieht, bekamen die Mitarbeiter am Schadentag statt dessen Brandgeruch in die Nase, angekündigt von einem dumpfen Knall. In der Kaffeeröstmaschine eines Betriebes für Gastronomiebedarf war es zu einer Verpuffung mit anschließendem Flammenbrand gekommen. […]