Kategorie-Archiv für Leitungswasser

Gewinde mehrfach stark belastet

Nach einem Leitungswasserschaden steht den IFS-Gutachtern häufig nur ein Asservat zur Verfügung, um die Schadenursache zu ermitteln. Doch häufig verraten die Bruchstrukturen und die Spuren an einem beschädigten Bauteil, wie und warum ein Schaden entstanden ist. So auch in diesem Fall, in dem der Gutachter ein Päckchen mit einem defekten Eckventil bekam. […]

Bauleitung unterschätzt Korrosionsgefahr

Innerhalb kurzer Zeit gab es in einem Neubau mehrere Rohrbrüche an der Heizungsinstallation. Die betroffenen C-Stahlrohre lagen in einem Rohrkanal in der Betonsohle des Gebäudes. Mit dem Auftrag, die Schadenursache festzustellen, erhielt das IFS einen Rohrabschnitt, Fotos von der Schadenstelle sowie Kopien von Baubesprechungsprotokollen. Auf den Bildern war deutlich der starke Korrosionsangriff auf die Rohre zu erkennen. Am Asservat zeigte sich im Labor, dass ausschließlich Außenkorrosion das Rohr zerfressen hatte. […]

Herstellervorgaben zum Korrosionsschutz ignoriert

Kurz nacheinander gab es in drei Badezimmern eines Wohnheimes Leitungswasserschäden. Das Schadenbild war immer das gleiche: eine Undichtigkeit der im Fußboden, nahe der Heizkörper verlegten Heizungsrohre. Es kam zu umfangreichen Feuchteschäden, auch im angrenzenden Mauerwerk. Durch eine Laboruntersuchung im IFS sollte die Ursache der Schäden gefunden werden. Eine Gutachterin erhielt Leitungsabschnitte aus zwei der betroffenen Badezimmer und Fotos von der Schadenstelle. Auf den Bildern war zu sehen, dass die Heizungsrohre […]