Kategorie-Archiv für Leitungswasser

Trocknung reicht häufig nicht aus

Bei Leitungswasserschäden ist eine rasche Beseitigung der Leckage wichtig, um Folgeschäden zu verhindern. Schwierig wird es, wenn man zwar Feuchtigkeit feststellt, aber deren Ursache nicht findet. Im hier beschriebenen Fall wurde in einem gewerblich genutzten Gebäudekomplex eine Durchfeuchtung im Fußboden festgestellt. Daraufhin begann eine lange Suche nach der Ursache. Schließlich fand man heraus, dass aus einer undichten Kondensatleitung der Klimaanlage Wasser über einen Leitungskanal in den Fußbodenaufbau eindringen konnte. Seit […]

Fehlplanung einer Warmwasserleitung

An der Warmwasser- und Zirkulationsleitung eines Wohngebäudes traten insgesamt 19 Rohrbrüche auf. Dabei war die Installation erst ein gutes Jahr alt. Die betroffenen Edelstahlrohre lagen in einem Rohrschacht im Erdgeschoss. Der Schacht befand sich unter dem Estrich, eingebettet in eine Schüttung. Durch eine Laboruntersuchung sollte eine IFS-Gutachterin die Ursache der Schäden ermitteln. An den zugesandten Rohren waren von außen Korrosionsspuren und Ablagerungen von Wasserinhaltsstoffen zu erkennen. Außerdem waren die Oberflächen […]

Mehrschichtverbundrohr überdehnt

Die Wasserinstallation in einer Backstube war erst wenige Jahre alt, als es zu einem umfangreichen Schaden kam: Eine erhebliche Durchfeuchtung war entstanden, weil eine Leckage in einer Zwischenwand hinter einem Waschbecken lange Zeit unentdeckt blieb. Dort war ein Mehrschichtverbundrohr aufgerissen. Durch eine Laboruntersuchung sollte das IFS die Ursache feststellen. Außer der Halterung mit zwei Rohranschlüssen erhielt die beauftragte Gutachterin auch Fotos von der Schadenstelle. Darauf konnte sie erkennen, dass die […]

Eigenspannungen in zu hartem Messing

Im Duschbad eines Wohnhaues gab es einen Leitungswasserschaden, weil am Warmwasserzulauf der Duscharmatur ein Gewinde riss. Die Schadenstelle lag im Erdgeschoss. Gute zwei Wochen später riss auch in der Dusche im Keller ein Gewinde. In beiden Fällen lag die Bruchstelle an einer S-Verschraubung, einem so genannten Exzenterschaft. Die beiden beschädigten Bauteile und zum Vergleich ein nicht beschädigtes wurden ins IFS geschickt, wo eine Gutachterin sich auf die Suche nach der […]

Leckage durch zu hohe Temperatur im Abwasserrohr

Die Leckage an einer Muffenverbindung führte zu einer Durchfeuchtung in den Wäschereiräumen eines Unternehmens. Abwasser war aus einer Verbindung von Hochtemperaturrohren (HT-Rohre) ausgetreten, weil sich die Bögen im Bereich einer Wanddurchführung stark verformt hatten. Im IFS-Labor sollte die Ursache dieser Verformungen festgestellt werden. Der Gutachter erhielt Informationen zu der Installation sowie die beiden Kunststoffbögen. Sie bestanden aus ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat) und trugen die Prägung DIN 19561. Eine dichte Muffenverbindung war ganz […]