Kategorie-Archiv für Ausführungsfehler

Ordnung im Lager gehört zum Handwerk

Leitungswasserschäden durch den Griff zum falschen Bauteil Leitungsabschnitte wie der links abgebildete landen immer wieder im Labor des IFS. Er stammt aus der Trinkwasserinstallation eines Mehrfamilienhauses. Etwa ein Jahr nach der Installation kam es an dem kurzen Rohrstück, das im Bild mit einem Pfeil markiert ist, zu einer Leckage. Ursache: Der Monteur hatte in die Edelstahlleitung ein Stück C-Stahlrohr eingebaut. Letzteres begann zu korrodieren, denn das Material ist für Trinkwasserinstallationen […]

Wer die typischen Fehler kennt, kann sie vermeiden

Zur Verhütung von Leitungswasserschäden baut das IFS Kontakte zum SHK-Handwerk auf Vier von zehn Leitungswasserschäden, die vom IFS untersucht werden, entstehen durch Installations- und Planungsfehler. Oft stellen die Gutachter fest, dass die einschlägigen Regelwerke nicht beachtet wurden. Einige Schadenursachen treten dabei in bemerkenswerter Häufigkeit auf. Betroffen sind die Installation von flexiblen Schläuchen, Pressverbindungssystemen, Kleinspeichern und Eckventilen. Darum hat das IFS zu diesen Themen jeweils einen Beitrag erarbeitet, der Probleme und […]

Inkompatible Rohrsysteme kombiniert

Auch für eine Übergangslösung sollte man nicht alle Qualitätsansprüche über Bord werfen. Während der Sanierung eines über hundert Jahre alten Hauses kam es zu einem umfangreichen Schaden, weil genau das geschehen war. Im Spitzboden hatte sich in einer provisorisch montierten Rohrabstopfung, die zur Trinkwasserinstallation gehörte, eine Pressverbindung gelöst. Wasser lief durch alle vier Stockwerke bis ins Erdgeschoss. […]