Kategorie-Archiv für Schadenverhütung

Brände durch Fahrradakkus

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 850.000 bis 900.000 Elektrofahrräder verkauft, so schätzt der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV). Etwa jedes fünfte neu gekaufte Rad ist mit einem Elektromotor ausgestattet. Die Verkaufszahlen steigen seit Jahren; langfristig rechnet der ZIV mit einem Marktanteil von 35 Prozent. Die Unterstützung durch den Elektromotor zaubert dem Radler auch bergan ein entspanntes Lächeln aufs Gesicht. Doch dass die Energie, die in 200 Jahren Draht­eselgeschichte aus den Muskeln kam, […]

Mikromobilität – Rückrufe in Serie

Hoverboards und E-Scooter sind mit starken Akkupacks unterwegs Verkehrsminister Andreas Scheuer sieht in der Mikromobilität enormes Zukunftspotential. Elektroscooter, also Tretroller mit Motor, erleichtern den letzten Kilometer vom Bahnhof zur Arbeit und in der Mittagspause den Weg zum Restaurant. Hoverboards, das sind Skateboards mit Motor, sind besonders bei Jugendlichen beliebt. In diesem Jahr sollen die beiden kleinen Elektrofahrzeugtypen für den Betrieb auf öffentlichen Straßen und Radwegen zugelassen werden. Die Energie für […]

Ein bisschen Licht und sehr viel Wärme

Nicht nur bei der klassischen Glühlampe sind Mindestabstände zu brennbaren Materialien wichtig Mit einem Wirkungsgrad von fünf bis zehn Prozent sind klassische Glühlampen eher Heiz- als Leuchtmittel und wurden darum in der EU mittlerweile praktisch vom Markt genommen. Allerdings verwandeln auch alle anderen Leuchtmittel nur einen Teil der zugeführten elektrischen Energie in Licht und die übrige in Wärme. Insbesondere Halogenlampen werden im Betrieb sehr heiß – bei Laborversuchen hat das […]

Wenn das Thermometer fällt, steigen die Schadenzahlen

Leitungswasserschäden durch Frosteinwirkung vermeidbar – und zweifelsfrei nachweisbar Ein älterer Herr zieht in ein Pflegeheim und verbringt fortan nur noch die Wochenenden in seiner bisherigen Wohnung, die im Obergeschoss eines Zweifamilienhauses liegt. Im folgenden Winter kommt es dort zum Leitungswasserschaden: In der Küche hat sich eine Lötverbindung zwischen einer Kupferleitung und einem Fitting getrennt, ebenso wie eine Klemmringverbindung zwischen einem Eckventil und dem WC-Spülkasten im Bad. Beide Schäden wurden durch […]

Wenn es schon vor dem Rauchen qualmt

Das IFS untersucht immer wieder Brände, die im Zusammenhang mit Cannabisanbau stehen „Hanf“ ist ein Stichwort, bei dem man im IFS an Leitungswasserschäden denkt, denn die Fasern der Pflanze werden zum Abdichten von Trinkwasserinstallationen benutzt, und der allzu großzügige Umgang damit kann Brüche verursachen. Mittlerweile haben allerdings auch die Brandursachenermittler des Institutes immer wieder mit der Hanf- oder auch Cannabispflanze zu tun. Die gedeiht hierzulande – der zurückliegende Sommer mag […]