Kategorie-Archiv für Allgemein

Wenn aus dem Licht ein Feuer wird

Badewannen aus Sanitäracryl sind brennbar Am Ostersonntag des vergangenen Jahres gab es im Badezimmer einer Mietwohnung ein Feuer. Es brannte ausschließlich in der Badewanne; allerdings wurde die ganze Wohnung durch Ruß stark verunreinigt. Der IFS-Gutachter, der später die Schadenstelle besuchte, erinnerte sich, schon im Jahr zuvor in der Osterzeit einen Brand untersucht zu haben, der von einer Badewanne ausgegangen war. In beiden Fällen hatten die Bewohner ihm gegenüber den Besuch […]

Immer wieder umfangreiche Schäden in leer stehenden Häusern

Die Bilder sind erschreckend: In einem Einfamilienhaus sind die Wände und das Mobiliar der meisten Räume großflächig mit Schimmelpilzen bewachsen. Die mikrobielle Belastung der Bausubstanz ist so umfangreich, dass der mit der Untersuchung beauftragte IFS-Gutachter empfiehlt, das Haus in einen rohbauähnlichen Zustand zurückzuversetzen, um es wieder nutzbar machen zu können. Der Sanierungsaufwand ist insgesamt enorm. Im Obergeschoss des unbewohnten Hauses hatte es eine Leckage gegeben: Weil die Trinkwasserleitung im Winter […]

Neuer Werkstoff, alte Probleme?

IFS untersucht Schäden an Bauteilen aus Cuphin Für Bauteile und Leitungen der Trinkwasserinstallation war Messing bisher der Standardwerkstoff. Es lässt sich gut verarbeiten und ist kostengünstig, aber es ist auch anfällig für Spannungsrisskorrosion. Auf unserer Internetseite stellen wir zahlreiche Beispiele von Wasserschäden vor, bei denen diese Korro­sionsart zum Bruch geführt hat. Sie tritt auf, wenn zu hohe Zugspannungen im Material vorhanden sind. Das kann zum Beispiel durch sehr entschlossenes Zupacken […]

Untertisch-Warmwasserspeicher mit Brandgefahr

Kaldewei veröffentlicht Produktwarnung für das Modell 805-U Das Haus war verrußt, und der Keller stand unter Wasser, als ein junger Mann sein Elternhaus betrat. Der Rest der Familie war nicht daheim. Das IFS untersuchte die Schadenstelle und fand die Ursache: Im Spülenunterschrank in der Küche war es zum Brandausbruch an einem Warmwasserspeicher gekommen. Das Feuer hatte einen Wasseraustritt an den Anschlüssen des Gerätes verursacht und wurde dadurch gelöscht. Bei der […]

Die Diskussionen über den richtigen Umgang mit Schimmelschäden halten an

Feuchteschäden in Gebäuden können die unterschiedlichsten Ursachen haben – seien es Rohrbrüche, eindringendes Regenwasser oder falsches Heiz- und Lüftungsverhalten. Wird nicht schnell genug und angemessen gehandelt, kommt es zur Geruchsbelästigung, zur Schimmelbildung oder gar zu einem Schwammbefall. Besonders unangenehm sind Schäden durch ausgetretenes Abwasser. Neben einem Ekelgefühl haben die betroffenen Personen oft Sorgen vor einer möglichen gesundheitlichen Gefährdung. Als Grundlage für eine einheitliche Vorgehensweise bei der Beurteilung und Sanierung von […]

Brände durch Wärmedämm-Verbundsysteme mit Polystyrol

Deutschland saniert. Energiesparen ist angesagt, und darum werden landauf, landab Gebäude in Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) gehüllt. Das wird gefördert und gefordert. Als Dämmstoff zugelassen und als schwer­entflammbar klassifiziert ist Polystyrol oder genauer „expandiertes Polystyrol“, kurz EPS. Der Kunststoff ist bei der energetischen Sanierung häufig das Mittel der Wahl für den Wärmeschutz der Außenwände. Mauerwerk und Beton verschwinden also zusehends hinter EPS-Platten. „Damit ändert sich allerdings der brandschutztechnische Charakter der Gebäudehülle“, sagt […]