Fehlerhafte Wartung kann zu Explosionsschäden an Buderus H 305 Ölheizeinsätzen führen