Produkte für den Leckageschutz

Seit etwa dem Jahr 2000 sind Produkte für den Leckageschutz bei Trinkwasserinstallationen am Markt. Im Folgenden werden handelsübliche Produkte für den Leckageschutz vorgestellt. Dabei werden nur Produkte berücksichtigt, die eine unmittelbar einsatzfähige Komplettlösung darstellen und eine DVGW Zertifizierung besitzen. Daneben können technisch versierte Anwender aus Komponenten der Sensorik, Absperrung und Alarmierung einen individuellen Leckageschutz selbst erstellen. Weiter gibt es Produkte, bei denen Leckageschutz als Komponente eingebaut ist, die aber einem anderen Hauptzweck dienen: z.B. Ionenaustauscheranlagen. Diese Produkte sind nicht Gegenstand dieser Marktübersicht. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt (Stand 01.09.2015) sind 19 DVGW – Zertifikate gelistet. Dabei wird zwischen Inhaber- und Vertreiberzertifikaten unterschieden. Die Hersteller der verschiedenen Geräte besitzen die Inhaberzertifikate und zusätzlich Vertreiberzertifikate. Vertriebsfirmen halten nur Vertreiberzertifikate, die sich auf Geräte beziehen, die unter einem speziellen Markennamen vertrieben werden. Diese Geräte sind baugleich mit Geräten, die unter Inhaberzertifikaten gelistet sind. Das sind gegenwärtig 6 Geräte.

Auf insgesamt 5 Herstellerfirmen sind Inhaberzertifikate und Vertreiberzertifikate ausgestellt. Es sind dies folgende Hersteller in alphabetischer Reihenfolge:

 

  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstedt a.d. Donau
  2. Hans Sasserath GmbH & Co. KG, Korschenbroich – SYR
  3. JUDO Wasseraufbereitung GmbH, Winnenden
  4. PipeSystems GmbH, Rotenburg
  5. Seppelfricke Armaturen GmbH, Gelsenkirchen

Insgesamt sind 13 verschiedene Geräte dieser 5 Hersteller zertifiziert. Diese werden im Folgenden vorgestellt. Für das neueste Gerät der Fa. JUDO liegt noch keine Zertifizierung durch den DVGW vor. Es wurde aber auch mit aufgenommen, da es die Fortentwicklung der bisherigen Produkte dieses Herstellers darstellt.

 

 

zurück