Aktuelle Beiträge

Feed abonnieren

Große Schäden wegen fehlender Sicherheitseinrichtungen

Planungs- und Installationsfehler bei der Kombination von Entkalkungs- und Hebeanlagen Allzu hartes Wasser belastet die Hausinstallation und Geräte wie Waschmaschinen und Geschirrspüler. Darum ist in vielen Immobilien eine Enthärtungsanlage installiert. Wird diese mit einer Hebeanlage beziehungsweise mit einer Tauchpumpe kombiniert, kann es zu Problemen kommen, wie eine ganze Reihe von zum Teil sehr umfangreichen Leitungswasserschäden zeigt, die das IFS untersucht hat. Oft wird in solchen Fällen reflexartig nach einem Produktmangel

[…]

Brandgefahr durch Siemens-Wäschetrockner

Durch einen Defekt auf der elektronischen Platine in der Bedieneinheit können bestimmte ältere Wäschetrockner der Marke Siemens in Brand geraten – wir berichteten im IFS-Report 2/2014. Die Bosch- und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH) hat sich nun für eine „freiwillige Sicherheitsmaßnahme“ entschieden und informiert auf ihrer Internetseite über das Brandrisiko. Man wolle in den kommenden Wochen zudem Anzeigen in Print- und Onlinemedien schalten, um möglichst viele Verbraucher zu erreichen. Die Brandgefahr

[…]

Albtraum Wasserrohrbruch

Jährlich werden den Versicherern in Deutschland eine Million Leitungswasserschäden gemeldet. Nach einem Rohrbruch tritt häufig eine enorme Menge Wasser aus. In seinem jüngsten Video-Beitrag zeigt das IFS die Auswirkungen solcher Schäden. Fotoalben, Erbstücke oder einfach die über Jahre gestaltete Einrichtung – was zerstört wird, wenn das eigene Zuhause unter Wasser steht, kann keine Versicherung ersetzen. Der Anblick der Feuerwehr, die mit Industriestaubsaugern das Wohnzimmer wieder trocken legt, ist nur der

[…]

Brandursache aus dem Vorjahr

Die Trocknungsanlage in einem Agrarbetrieb lief elf Jahre lang einwandfrei, bis es eines Tages zu einem Brand kam. Am Schadentag war die Anlage bereits seit fast zwölf Stunden in Betrieb gewesen – 40 Tonnen Gerste wurden in diesem Zeitraum getrocknet. Dann drang Rauch aus dem Abzug, und durch ein Schauglas konnte der Betreiber Feuer im Inneren sehen.

[…]

Keller unter Wasser

Der 120 Quadratmeter große Keller eines Einfamilienhauses stand wegen einer undichten Wasserenthärtungsanlage mehr als zehn Zentimeter hoch unter Wasser. Umfangreiche Feuchteschäden waren die Folge. Um die Verantwortlichkeit für den Wasseraustritt zu klären, wurde die Enthärteranlage im IFS untersucht.

[…]