Aktuelle Beiträge

Feed abonnieren

Glühzeiten nicht unterschätzen

Kaum ist die Sommerhitze passé, werden die Abende schon empfindlich kühl. Aber auch ein Tagesausklang am Kaminofen hat ja seine Reize. Das gemütliche Feuer hinterlässt allerdings Asche, und bei deren Entsorgung wird oft unterschätzt, wie lange Brandgefahr besteht.

Die Zeit zwischen Blitz und Brandausbruch

Schadenursache und Schadeneintritt müssen sowohl zeitlich als auch räumlich nicht unbedingt zusammenfallen. Das ist zum Beispiel bei Frostschäden keine Überraschung. Dass auch ein Blitzeinschlag eine verzögerte Wirkung haben kann, zeigt dieser Fall.

Herdbrand durch technischen Defekt

Jeder fünfte vom IFS untersuchte Gebäudebrand entsteht auf dem Küchenherd. Die Ursache ist in nahezu all diesen Fällen, dass der Herd aus Versehen eingeschaltet oder eingeschaltet allein gelassen wurde, während sich etwas Brennbares auf dem Kochfeld befand. In nahezu allen Fällen – aber nicht in allen.

[…]

Mehrere Tage brandgefährlich

Gute Nachrichten für Grillfreunde: Der Sommer nimmt noch einmal Fahrt auf; ein sonniges Wochenende steht bevor. Wussten Sie, dass Grillkohle mehrere Tage so heiß bleiben kann, dass Gartenmöbel, Terrassenböden und Mülltonnen in Brand geraten können? Wie Sie Asche und Kohlereste sicher entsorgen, verrät unsere Pressemitteilung.