Kategorie-Archiv für Ausführungsfehler

Sieben Jahre Schadenausweitung

Beim Reinigen der Dusche in seinem gerade fertiggestellten Haus fiel einem Versicherungsnehmer eine Gummidichtung auf, die im Bodenablauf zu sehen war, wenn man den Geruchsverschluss entfernte. Telefonisch sagte ihm ein Mitarbeiter der zuständigen Sanitärfirma, dass dies kein Grund zur Besorgnis sei. Sieben Jahre später stellte der Hausbesitzer Feuchtigkeit hinter einem Schrank im Vorraum des Badezimmers fest. […]

Sprinkleranlage stürzt bei Umbauarbeiten ab

Umbauarbeiten in einer Arztpraxis: Als Handwerker eine Leichtbauwand abtragen, bricht eine Rohrleitung der Sprinkleranlage. Ein ganzer Leitungsabschnitt löst sich von der Decke, und Wasser strömt aus. Auch im darunter liegenden Stockwerk des Gebäudes entsteht ein erheblicher Leitungswasserschaden. Haben die Handwerker die Sprinkleranlage bei den Abrissarbeiten beschädigt? […]

Ausdehnungsgefäß an der falschen Stelle installiert

Durch ein undichtes Ausdehnungsgefäß entstand ein erheblicher Leitungswasserschaden im Keller eines Gebäudes. Das IFS sollte feststellen, ob ein Produkt- oder ein Installationsfehler zu dem Schaden geführt hatte. Das Ausdehnungsgefäß diente dazu, den Druck in der Installation konstant zu halten, indem es bei Erwärmung des Trinkwasserspeichers das zusätzliche Volumen des sich ausdehnenden Wassers aufnahm. Eine Gutachterin untersuchte den grünen, DVGW-geprüften Behälter im Labor: Er bestand aus zwei miteinander verschweißten Teilen. An […]