Kategorie-Archiv für Ausführungsfehler

Sprinkleranlage stürzt bei Umbauarbeiten ab

Umbauarbeiten in einer Arztpraxis: Als Handwerker eine Leichtbauwand abtragen, bricht eine Rohrleitung der Sprinkleranlage. Ein ganzer Leitungsabschnitt löst sich von der Decke, und Wasser strömt aus. Auch im darunter liegenden Stockwerk des Gebäudes entsteht ein erheblicher Leitungswasserschaden. Haben die Handwerker die Sprinkleranlage bei den Abrissarbeiten beschädigt? […]

Ausdehnungsgefäß an der falschen Stelle installiert

Durch ein undichtes Ausdehnungsgefäß entstand ein erheblicher Leitungswasserschaden im Keller eines Gebäudes. Das IFS sollte feststellen, ob ein Produkt- oder ein Installationsfehler zu dem Schaden geführt hatte. Das Ausdehnungsgefäß diente dazu, den Druck in der Installation konstant zu halten, indem es bei Erwärmung des Trinkwasserspeichers das zusätzliche Volumen des sich ausdehnenden Wassers aufnahm. Eine Gutachterin untersuchte den grünen, DVGW-geprüften Behälter im Labor: Er bestand aus zwei miteinander verschweißten Teilen. An […]

Mehrschichtverbundrohr überdehnt

Die Wasserinstallation in einer Backstube war erst wenige Jahre alt, als es zu einem umfangreichen Schaden kam: Eine erhebliche Durchfeuchtung war entstanden, weil eine Leckage in einer Zwischenwand hinter einem Waschbecken lange Zeit unentdeckt blieb. Dort war ein Mehrschichtverbundrohr aufgerissen. Durch eine Laboruntersuchung sollte das IFS die Ursache feststellen. Außer der Halterung mit zwei Rohranschlüssen erhielt die beauftragte Gutachterin auch Fotos von der Schadenstelle. Darauf konnte sie erkennen, dass die […]