Wintercheck für beheizte Gebäude

Punkte
Checkliste

Sind wasserführende Rohre, die durch den unbeheizten Dachboden verlaufen, ausreichend geschützt?

Erläuterungen

Weitere Informationen

Stellen Sie sicher, dass der Dachboden durch die darunter liegenden Geschosse ausreichend „mitbeheizt“ wird.

ACHTUNG! Bei Abwesenheit darf die Beheizung nicht reduziert werden.

Wenn Sie unsicher sind, messen Sie die Temperatur. Sie darf – auch nachts – nicht unter 0 °C fallen. Fragen Sie einen Fachmann, ob bei den baulichen und technischen Gegebenheiten Ihrer Immobilie auf dem Dachboden eine Temperatur über dem Gefrierpunkt gewährleistet ist. Eine Rohrbegleitheizung bietet in diesen Bereichen einen sicheren Schutz vor Frosteinwirkung.

Wenn auf dem Dachboden eine moderne Heiztherme installiert ist, gibt es dort auch einen Heizkörper?

Erläuterungen

Weitere Informationen

Bei einer sogenannten „Dachzentrale“ gewährleistet die Eigenwärme oft keinen zuverlässigen Schutz vor Frostschäden. Eine ausreichende Beheizung muss dann durch einen Heizkörper auf dem Dachboden sichergestellt werden.

Haben Sie den Frostschutz in Ihrer Solarheizung prüfen lassen?

Erläuterungen

Weitere Informationen

Wie beim Kühler im Auto muss der Frostschutz in Ihrer Solarheizung regelmäßig überprüft werden. Einige Frostschutzmittel können während des Sommers durch die intensive Sonneneinstrahlung ihre Frostschutzwirkung verlieren. Die Überprüfung sollte von einem Fachmann jährlich vor dem Winter durchgeführt werden.

Sind die wasserführenden Rohre, die durch Abseiten verlaufen, ausreichend geschützt?

Erläuterungen

Weitere Informationen

Stellen Sie sicher, dass die Abseiten durch die angrenzenden Innenräume ausreichend „mitbeheizt“ werden.

ACHTUNG! Bei Abwesenheit darf die Beheizung nicht reduziert werden.

Wenn Sie unsicher sind, messen Sie die Temperatur. Sie darf – auch nachts – nicht unter 0 °C fallen. Fragen Sie einen Fachmann, ob bei den baulichen und technischen Gegebenheiten Ihrer Immobilie in der Abseite eine Temperatur über dem Gefrierpunkt gewährleistet ist. Eine Rohrbegleitheizung bietet in diesen Bereichen einen sicheren Schutz vor Frosteinwirkung.

Sind die wasserführenden Rohre, die in den Außenwänden liegen, ausreichend geschützt?

Erläuterungen

Weitere Informationen

Stellen Sie sicher, dass die Rohre durch die angrenzenden Innenräume ausreichend „mitbeheizt“ werden. ACHTUNG: Die Frostschutzstellung am Heizkörperthermostat reicht hierfür nicht aus!

Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie einen Fachmann, ob bei den baulichen und technischen Gegebenheiten Ihrer Immobilie in den Außenwänden eine Temperatur über dem Gefrierpunkt gewährleistet ist. Eine Rohrbegleitheizung bietet in diesen Bereichen einen sicheren Schutz vor Frosteinwirkung.

Haben Sie an die Außenwasserhähne gedacht?

Erläuterungen

Weitere Informationen

Außenwasserhähne und deren Zuleitungen müssen abgesperrt und entleert werden. Alternativ können Sie auch eine Rohrbegleitheizung installieren lassen.

Für Außenwasserhähne an beheizten Gebäuden gibt es frostsichere Armaturen, die sich selbst entleeren – vorausgesetzt, sie sind fachgerecht installiert. Für die Schutzwirkung muss der Auslauf der Armatur allerdings frei sein. Wenn zum Beispiel ein Gartenschlauch angeschlossen ist, dann kann auch eine frostsichere Armatur einfrieren.

Ist Ihr Haus während der Wintermonate immer bewohnt?

Erläuterungen

Weitere Informationen

Falls Sie das Gebäude über einen längeren Zeitraum nicht nutzen – zum Beispiel während des Urlaubs –, stellen Sie sicher, dass während der Frostperiode die Heizung auf Funktion und das Gebäude auf ausreichende Erwärmung kontrolliert wird. Wählen Sie die Abstände zwischen den Kontrollen so, dass auch beim Ausfall der Heizung bis zur nächsten Kontrolle noch kein Frostschaden eintreten kann. Für normal gedämmte Gebäude dienen folgende Richtwerte zur Orientierung:

  • leichter Frost (-2 bis -5 °C): alle 3 Tage
  • mäßiger Frost (-5 bis -10 °C): alle 2 Tage
  • strenger/sehr strenger Frost (unter -10 °C): täglich

Sie sind für den Winter gerüstet!

Sie sind noch nicht für den WInter gerüstet!