Stecker ziehen nicht vergessen

Rekonstruktion: Der Toaster stand unter dem Holzbrett mit dem Mikrowellengerät. Dahinter ist der Schrank mit den Steckdosen erkennbar.
Rekonstruktion: Der Toaster stand unter dem Holzbrett mit dem Mikrowellengerät. Dahinter ist der Schrank mit den Steckdosen erkennbar.

Eine halbe Stunde nach dem Abendessen brannte es in der Küche. Der Versicherungsnehmer hatte das Feuer so früh entdeckt, dass er es selbst löschen konnte. Ein IFS-Gutachter sollte später herausfinden, wie es überhaupt zum Brandausbruch kommen konnte.

Dem Spurenbild nach war das Feuer im unteren Fach eines Schrankes auf der Küchenarbeitsplatte ausgebrochen. In dem Fach hatte ein Toaster gestanden, den der Versicherungsnehmer einige Tage zuvor gekauft hatte. In die Schrankrückwand hinter dem Toaster waren Steckdosen eingebaut. Über eine davon war das Gerät angeschlossen gewesen.

Der Toaster wird im Labor untersucht.
Der Toaster wird im Labor untersucht.

Bei der Untersuchung wurde festgestellt, dass die Brandursache auf einen eingeschalteten Toaster zurückzuführen war.
Der Netzstecker bleibe grundsätzlich eingesteckt, erklärte der Mann. Dass dies auch am Schadentag der Fall war, zeigten die Brandspuren nur allzu deutlich. Beim Abendessen hatte der Toaster seinen letzten Einsatz. Danach wurde er wieder in den Schrank gestellt. Dabei oder beim Schließen der vertikalen Schiebetür des Möbels wurde das Gerät wahrscheinlich aus Versehen wieder eingeschaltet.

Rekonstruktion der Abstände mit einem Vergleichsgerät.
Rekonstruktion der Abstände mit einem Vergleichsgerät.

Direkt über dem Toaster hatte sich ein Holzbrett befunden, auf dem ein Mikrowellenherd abgestellt gewesen war. Zwischen Toaster und Brett blieb nur sehr wenig Platz, wie die Rekonstruktion mit einem baugleichen Gerät in Bild 3 zeigt. Das Vergleichsgerät hatte der Gutachter gekauft, um die Temperaturentwicklung unter verschiedenen Bedingungen zu prüfen. Die Versuche ergaben, dass es unter der Holzplatte bei eingeschaltetem Toaster bis zu 266 °C heiß wurde – ausreichend warm, um das Holz zu entzünden.

In der Bedienungsanleitung des Küchengerätes stand ausdrücklich: „Nach der Benutzung (…) muss der Netzstecker gezogen werden.“ Dieser einfache Sicherheitshinweis wird in vielen Haushalten nicht erst genommen – oder er fällt der Bequemlichkeit zum Opfer.

Diesen Beitrag weiterempfehlen