Stichwort-Archiv: Handwerkerfehler

Sehr viel Ruß und eine lockere Schraube

Der just neu installierte Öl-Brennwertkessel im Keller eines Reihenhauses war erst seit einer Stunde in Betrieb, als es zu einem Feuer kam. Die Feuerwehr konnte den Brand auf den Kessel eingrenzen, doch neben dem Schaden an dem Gerät wurde das Gebäude durch massive Rußablagerungen in Mitleidenschaft gezogen. […]

Zum falschen Fitting gegriffen

Vier Jahre war das Einfamilienhaus aus diesem Schadenfall alt, als an den Innenwänden Feuchtigkeit hochzog. Bei der Leckageortung fand man eine Undichtigkeit an einer Pressverbindung in der Trinkwasserleitung. Durch eine Laboruntersuchung des entsprechenden Abschnitts sollte das IFS klären, wie es zu der Leckage gekommen war. […]

Küchengeräte mit eigenem Wasseranschluss

Wasser im Haus statt Eiswürfel im Glas Durch aufsteigende Feuchtigkeit an den Wänden wurde man in einem Einfamilienhaus auf eine Leckage aufmerksam: Wasser trat an einem Gefrierschrank aus. Das hochwertige Gerät war mit einem Eiswürfelbereiter und aus diesem Grund auch mit einem Wasseranschluss ausgestattet. Ein paar Tage vor der Schadenentdeckung hatte ein Servicetechniker des Herstellers die Filterpatrone des Gefrierschranks gewechselt. Dabei war ihm ein kleiner Fehler unterlaufen: Die Filterpatrone ist […]

Nicht ganz dicht gegen mangelhaft getauscht

Durch eine Erneuerung verbessert sich die Situation leider nicht immer. Das bewies ein Fachbetrieb, der den Auftrag bekam, ein altes und nicht mehr vollständig dicht schließendes Membran-Absperrventil in einer Kaltwasserleitung auszutauschen. Die Firma war auf die Ausführung von wasserführenden Leitungssystemen spezialisiert. Doch das nutzte nichts: Nach nur einem Monat verursachte ihre Lösung einen Wasseraustritt, der mehr als 400 Quadratmeter Gebäudefläche betraf, von denen der größte Teil gerade frisch saniert worden war. […]