Party endet mit gewaltigem Schreck

Im Wohnungsflur ist der Putz von den Wänden geplatzt.
Im Wohnungsflur ist der Putz von den Wänden geplatzt.

Einen unvergesslichen Abend hatte die Mieterin einer Etagenwohnung bei den Vorbereitungen ihrer Party sicher im Sinn. Mit großen Mengen Watte hatte sie ihr Zuhause in eine märchenhafte Winterlandschaft verwandelt und ein gutes Dutzend Freunde zu einer entsprechenden Themenfeier begrüßt.

Als sie eine Kerze mit einer anderen, bereits brennenden Kerze entzünden wollte, fiel ihr diese aus der Hand. Rasend schnell breiteten sich die Flammen über die üppige Dekoration im Wohnungsflur und im offenen Esszimmer aus. Augenblicklich verwandelte sich das Winterwunderland in ein Inferno.

Massive Brandschäden im offenen Esszimmer.
Massive Brandschäden im offenen Esszimmer.

Gastgeberin und Gäste konnten das Feuer nicht selbst löschen. Immerhin wurde niemand verletzt. Von den Möbeln im Bandbereich blieben nur einige Reste übrig. Die Hitze war so stark, dass die Wände teilweise freibrannten.

Ist genügend Brandlast vorhanden, so können sich Flammen beängstigend schnell ausbreiten. Darum ist beim Umgang mit offenen Feuer stets besondere Vorsicht geboten. Das IFS hat eine Reihe von Videos (LINK) veröffentlicht, die verschiedene Brandabläufe in Haushalten zeigen.

Diesen Beitrag weiterempfehlen